TSV Eintracht Immenbeck Fußball
1. Herren: Eintracht zeigt Reaktion – Deutlicher Heimsieg gegen den MTV Bokel
IMMENBECK. Nach dem wenig berauschenden Auftritt bei der SG Stindstedt in der Vorwoche, will die Eintracht dem heimischen Publikum bei ungemütlichem Herbstwind endlich mal wieder einen fußballerischen Leckerbissen kredenzen. Nicht mitwirken dürfen die gesperrten Marbes und Müsing. Leffler, Eric Müsing, Blendermann und Usko fehlen verletzt, während es bei Weseloh und Wagner noch nicht für das Comeback reicht. Thomas Fischer und Ben Vydra unterstützen die U23 und helfen beim wichtigen 3:1-Heimsieg kräftig mit. Manager Rump springt kurzfristig ein und sorgt für die weitere Alternative auf der Bank – herzlichen Dank für die spontane Hilfe! mehr
1. Herren: Letztes Heimspiel der Hinrunde – MTV Bokel kommt auf die Brune Naht
IMMENBECK. Ausgeglichen sagt die blutjunge Statistik zu den bisherigen Begegnungen der Eintracht und den heutigen Gästen vom MTV Bokel aus dem Landkreis Cuxhaven. In der Spielzeit 2016/17 gelang der Eintracht am Bokeler Bätjerplatz 2016 der erste Sieg der Bezirksliga-Historie (2:3). Die drei Punkte holte sich der MTV dann bei der Reise auf die Brune Naht im Frühjahr 2017 durch ein trockenes 0:2 wieder zurück. Gespielt wird um 14:00 Uhr auf der Brune Naht. mehr
1. Herren: Auswärtspleite in Stinstedt
Nach sechs ungeschlagenen Partien in Folge, musste sich die Eintracht auswärts bei der SG Stinstedt mit 3:0 (0:0) geschlagen geben. Eine tolle Serie für unser Team endet mit einer verdienten Niederlage. Das heißt natürlich nicht, dass wir nicht wieder eine starten können. mehr
1. Herren: Mit dem Bus nach Stinstedt
Die Eintracht ist wieder im Landkreis Cuxhaven unterwegs. Am kommenden Sonntag gibt es eine Premiere, denn unser Team gastiert erstmals in der Vereinshistorie bei der SG Stinstedt​.
 
Die Schwarz-Orangen Gastgeber gehören zu den Favoriten fĂĽr das obere Ende des Tableaus, laufen aber bislang den top gestarteten Stader Vertretern noch etwas hinterher. Spielbeginn an der FalkenstraĂźe in Stinstedt ist um 14:00 Uhr. Der Reisebus fĂĽr Spieler und Fans fährt um 11:00 Uhr an der Immenbecker Brune Naht ab. 
mehr
1. Herren: Geteilte Punkte – Immenbeck und D/A III trennen sich Unentschieden
IMMENBECK. Die beschauliche Immenbecker Sportanlage Brune Naht blieb vom Sturm weitestgehend verschont und so konnte, zur Freude aller, wie geplant auf Rasenplatz 1 gespielt werden. Zu Gast ist mit der 3. Garde der SV Drochtersen/Assel eine spielstarke Mannschaft, die ihren Platz in der Bezirksliga gefunden hat, nach kniffligem Saisonstart aber noch etwas fĂĽr das Punktekonto tun muss. Die Eintracht geht nach fĂĽnf ungeschlagenen Partien in Folge als vermeintlicher Favorit in die Partie. mehr
1: Herren: Von wegen dunkle Wolken ĂĽber Immenbeck
Von Daniel Berlin/TAGEBLATT. Eintracht Immenbeck ist die Mannschaft der Stunde in der FuĂźball-Bezirksliga. In den letzten fĂĽnf Spielen holte das Team elf Punkte und marschierte in der Tabelle bis ins Mittelfeld. Dabei galt der Klub vor der Saison noch als einer der Abstiegskandidaten.

Nach der 0:4-Niederlage gegen die VSV Hedendorf/Neukloster zum Saisonauftakt stabilisierte sich die Eintracht Woche für Woche. Auswärts gelang am vierten Spieltag der erste Saisonsieg beim 2:1 in Apensen. Seit dem siebenten Spieltag ist die Mannschaft ungeschlagen, gewann dreimal in Serie gegen Altenwalde, RW Cuxhaven und Hammah und rang zuletzt den Top-Teams aus Estebrügge und Wiepenkathen Unentschieden ab.
  mehr
1. Herren: Wieder ein Unentschieden? Eintracht empfängt Drochtersen/Assel III
IMMENBECK. Frohen Mutes treten die Immenbecker Anhänger aktuell den Fußweg durchs Dorf auf die heimische Brune Naht an. Die ortsansässige Eintracht verkauft sich in der starken Bezirksliga Lüneburg IV in den vergangenen Wochen mehr als teuer und ist seit fünf Partien ungeschlagen. Auf der eigenen Sportanlage unterlag das Team von Volker Wiede letztmals Ende August und steht nach 1/3 der Saison auf Tabellenposition 7. mehr
1. Herren: Bis zum bitteren Ende – Eintracht erkämpft sich einen Punkt beim TSV Wiepenkathen
WIEPENKATHEN. Die Eintracht hat sich in den vergangenen Wochen zum wahren Stolperstein gemausert und fährt mit dem langsam, aber sicher steigenden Gerücht, man sei ein unangenehmer Gegner, nach Wiepenkathen. Die zu bespielende Mannschaft von Frank Speer und Waldemar Meglin zeigt in dieser Spielzeit einen enormen Fortschritt und steht zurecht in der Spitzengruppe der Liga. mehr
1. Herren: Neue Herausforderung beim TSV Wiepenkathen
Die Eintracht ist wieder da, wo sie hin will. Das gilt nicht nur tabellarisch, sondern vor allem für die Art und Weise, wie die Mannschaft auftritt. Die Immenbecker Kicker wollen unbequem sein und dem Gegner zu keinem Zeitpunkt in Sicherheit wiegen. Die früher oftmals brave Eintracht hat ihr Gesicht ein wenig verzerrt und führt sogar die Raubein-Tabelle der Liga mit den meisten Verwarnungen an. In der Kabine fiel gar der Begriff „Bad Boys“. mehr
1. Herren: Purer Nervenkitzel – Immenbeck und Estebrügge liefern Krimi ab
IMMENBECK. Was ein herrlicher Herbsttag! In der Regel geht die Zahl der Aktiven im Trainingsbetrieb ab Oktober so konstant nach unten, wie die Kurve für positive Wettervorhersagen. Aktuell präsentieren sich aber beide Kennzahlen bei der Immenbecker Eintracht positiv. Das liegt auch an beachtlichen drei Siegen in Folge. Zu Gast ist am 15.10.2017 die Spitzenmannschaft vom ASC Cranz-Estebrügge. Die Mannschaft von Thomas Brokelmann steht ganz oben auf der Liste der Anwärter auf den Landesliga-Aufstieg und weist, wie so oft, das beste Torverhältnis der Liga auf. mehr