TSV Eintracht Immenbeck Fußball
B-Juniorinnen erreichen das „Treppchen“ in der Bezirksliga LĂŒneburg 2016/2017

WĂ€hrend die Mannschaft in der Hinrunde noch mit den zahllosen Verletzungen sowie Auslandsaufenthalten und einer Spielsperre zu kĂ€mpfen hatte; konnte sich das Team praktisch in der RĂŒckrunde in der Bezirksliga wieder stabilisieren.
Die Rekonvaleszentinnen sowie die Heimkehrerin konnten dem Team, bei nach wie vor sehr knapp besetztem Kader, den nötigen RĂŒckhalt und auch die spielerische Sicherheit zurĂŒckgeben.
In FĂŒnf von Sieben Spielen ging man als Sieger vom Platz; lediglich im Spiel gegen die letztlich auf Tabellenplatz 1 gelandeten MĂ€dels aus LĂŒneburg musste ein Niederlage eingesteckt werden. Wobei diese Niederlage, mehr oder weniger durch den an diesem Spieltag mangels Masse eng bestĂŒckten Kader als durch schlechtes Spiel zustande kam.
Zum großen Bedauern kam es trotz aller BemĂŒhungen zum „Abschenken“ einer Partie weil es an einem Wochenende nicht gelang ein spielfĂ€higes Team zusammen zubekommen.
WĂ€hrend in der Hinrunde 27 (!) verschiedene Spielerinnen eingesetzt wurden und an eine kontinuierliche Weiterentwicklung nicht zu denken war, sah dies in der RĂŒckrunde mit 18 eingesetzten Spielerinnen schon eindeutig anders aus.
Als sehr erfreulich kann in dieser Saison die Zusammenarbeit und die wechselseitigen Aushilfen zwischen den C-Juniorinnen und den B-Juniorinnen betrachtet werden. Ohne die aufopferungsvollen EinsĂ€tze der jeweiligen MĂ€dels hĂ€tte es am Ende fĂŒr beide Mannschaften nicht fĂŒr diese tollen Platzierungen gereicht! Auch erwĂ€hnt sei hier die gute Zusammenarbeit mit der 1. U 14 aus dem Junioren-Bereich.
Unser Dank geht hier vor allem an die MĂ€dels: Anna-Lisa, Isabel, Jule, Lilly, Luisa und Lenja sowie an Ralf und Peter fĂŒr ihre bereitwillige UnterstĂŒtzung!
Fazit: Das Team um die weiblichen JahrgĂ€nge 2000/2001 hat sich auf der Bezirksebene in den letzten beiden Spielzeiten (Saison 2015/2016 und 2016/2017) hervorragend geschlagen. Die Platzierungen als Vizemeister und Dritter in der Tabelle sprechen fĂŒr sich. Der eingeschlagene Weg, kann auch im nach hinein, nur als wichtig und richtig angesehen werden. Die Ă€lteren Spielerinnen des Jahrgangs 2000 haben eine gute Ausgangsbasis im nĂ€chsten Jahr in der 1. Frauenmannschaft auf Landesliga-Ebene Fuß zu fassen und die jĂŒngeren konnten erfolgreich ihre ersten Erfahrungen auf Bezirksliga-Ebene machen. Mit den von den C-Juniorinnen hochkommenden MĂ€dels wird es in der nĂ€chsten Saison sicherlich möglich sein auch weiterhin eine gute Rolle auf Bezirksebene zu spielen. Zumal die C-Juniorinnen in dieser Saison Kreismeisterinnen in ihrem Jahrgang geworden sind.
Herzlichen GlĂŒckwunsch den MĂ€dels und dem Trainer zum Erringen dieses großartigen Titels!!

 


 

Zurück